Favoriten geben sich in Monte Carlo keine Blöße

Aufmacherbild Foto: © getty

Zum Auftakt des ATP-1000-Turniers in Monte Carlo geben sich die Favoriten keine Blöße, alle gesetzten Spieler steigen auf.

Richard Gasquet (FRA/9) fertigt Nicolas Almagro (ESP) klar mit 6:4, 6:0 ab. Milos Raonic (CAN/10) setzt sich gegen Wild-Card-Spieler Marco Cecchinato (ITA) 6:3, 7:5 durch.

Auch Gael Monfils (FRA/13) hat am ersten Turniertag beim 7:5, 6:0 gegen Gilles Muller (LUX) leichtes Spiel. Roberto Bautista-Agut schlägt Albert Ramos-Vinolas im spanischen Duell 6:4, 7:6(4).

Benoit Paire (FRA/16) hat indes mit Inigo Cervantes (ESP) Mühe und muss beim 4:6, 6:2, 7:6(4) sogar einen Matchball abwehren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare