Delbonis lässt gegen Youngster nichts anbrennen

Aufmacherbild Foto: © getty

Federico Delbonis jubelt beim 250er-Turnier in Marrakesch (463.520 Euro/Sand) über seinen zweiten ATP-Titel.

Der Argentinier setzt sich am Sonntag im Endspiel gegen Borna Coric mit 6:2, 6:4 durch. Während Delbonis drei seiner sieben Breakchancen nutzt, kann der 19-jährige Kroate keinen seiner drei Breakbälle verwerten und muss in seinem zweiten ATP-Endspiel nach Chennai (vs. Stan Wawrinka) Anfang des Jahres eine Niederlage hinnehmen.

Für Delbonis ist es der zweite Triumph nach Sao Paulo 2014.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare