Wawrinka verzichtet auf Titelverteidigung in Tokio

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Stan Wawrinka wird in der kommenden Woche in Tokio nicht versuchen, seinen dort im Vorjahr errungenen Titel zu verteidigen. Der frischgebackene US-Open-Sieger will seine Rückenblessur auskurieren.

Seinen nächsten Turnier-Start hat der 31-jährige Schweizer, der auch schon die Olympischen Spiele wegen Rückenproblemen verpasste, bei dem eine Woche danach stattfindenden ATP-1000-Event in Shanghai eingeplant.

Am Sonntag verlor Wawrinka im Finale von St. Petersburg gegen den deutschen Jungstar Alex Zverev.

Tennis-Legende Thomas Muster übt herbe Kritik am rot-weiß-roten Zugang zum Sport:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare