Thiem verliert im Viertelfinale von Chengdu

Aufmacherbild Foto: © getty

Für Dominic Thiem ist bei dem mit 840.915 Dollar dotierten ATP-250-Turnier im chinesischen Chengdu im Viertelfinale Endstation.

Der topgesetzte Niederösterreicher muss sich dem an fünf gereihten Spanier Albert Ramos-Vinolas nach genau einer Stunde mit 1:6, 4:6 geschlagen geben. Thiem kann sich nur eine einzige Breakchance in der gesamten Partie erarbeiten und die auch nicht verwerten. Im Gegenzug gibt er drei Mal seinen Aufschlag ab.

Nächste Woche spielt Thiem beim ATP-500-Turnier in Peking.

Tennis-Legende Thomas Muster übt herbe Kritik am rot-weiß-roten Zugang zum Sport:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare