Keine Änderungen in den Top 20

Aufmacherbild
 

Das große Saisonfinale in London hat keine Änderungen in den Top 20 der Tennis-Weltrangliste gebracht.

Masters-Sieger Novak Djokovic (SRB) führt das Ranking weiterhin klar vor Andy Murray (GBR) und Roger Federer an. Der Schweizer hat mit seiner Finalniederlage am Sonntag die Chance ausgelassen, Murray von Platz zwei zu verdrängen.

Der Niederösterreicher Dominic Thiem behält Position 20 ebenso wie Andreas Haider-Maurer seinen 63. Rang.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare