Murray feiert seinen 20. Sieg in Folge

Aufmacherbild Foto: © getty

Olympia-Sieger Andy Murray ist weiterhin nicht zu stoppen: Trotz einer langen Regenunterbrechung feiert der 29-jährige Schotte im Achtelfinale des ATP-1000-Turniers von Cincinnati einen ungefährdeten 6:3, 6:2-Erfolg über den Südafrikaner Kevin Anderson und fährt damit seinen bereits 20. Sieg in Folge ein.

Seine letzte Niederlage datiert von Anfang Juni als er sich im Endspiel der French Open Novak Djokovic geschlagen geben musste. Seitdem gewann Murray im Queen's Club, in Wimbledon und in Rio.

600. Sieg auf der ATP-Tour

Anderson, der die zuvor letzte Begegnung gegen Murray am US Open 2015 gewann, ist in Cincinnati nur zu Beginn ein echter Prüfstein. Der 2,03-m-Riese führt zu Beginn des ersten Satzes mit einem Break, danach zieht Murray jedoch ungefährdet davon.

Für Murray, der nun auf den Australier Bernard Tomic trifft, war es zudem der 600. Sieg auf der ATP-Tour. Bereits seinen 500. Erfolg fuhr der Schotte über Kevin Anderson ein. 

Berdych unterliegt Cilic

Der an zwölf gesetzte Kroate Marin Cilic zwingt den an sechs gereihten Tschechen Tomas Berdych mit 6:3,4:6,6:4 in die Knie und trifft nun auf seinen Landsmann und Nadal-Bezwinger Borna Coric.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare