Marach und Martin kämpfen um Challenger-Titel

Aufmacherbild
 

Der Steirer Oliver Marach und der Franzose Fabrice Martin stehen im Endspiel des mit 150.000 Dollar dotierten ATP-Challenger-Turniers in Irving, Texas.

Das als Nr. 1 gereihte Duo steht nach einem 6:1, 3:6, 10:4-Auftaktsieg gegen Brown/Paes (GER/IND), dem 6:3, 6:4 über Petzschner/Peya (GER/AUT) und dem 7:5, 6:4 im Semifinale gegen Chardy/Lindstedt (FRA/SWE) im Finale.

Im Kampf um den Titel treffen Marach/Martin auf Marcus Daniell/Marcelo Demoliner (NZL/BRA), die Gonzalez/Venus (MEX/NZL-4) mit 1:6, 6:3, 10:4 bezwingen.

21. Doppel-Titel mit dem elften Partner?

Der 36-jährige Grazer (im Bild rechts) hält aktuell bei 25 Siegen auf der Challenger-Tour, 20 davon im Doppelbewerb. Mit dem Franzosen Fabrice Martin hat Marach noch keinen Challenger-Titel zu Buche stehen.

Seine bisherigen 20 Doppel-Titel feierte Marach mit Jarko Nieminen (FIN/2001!), Oleg Ogorodov (UZB), Christopher Kas (GER), Jean-Claude Scherrer (SUI), Lukasz Kubot (POL), Daniel Köllerer (AUT), Giorgio Galimberti (ITA), Daniele Bracciali (ITA), Florin Mergea (ROU) und Philipp Oswald (AUT).

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Die Highlight-Videos der 29. Runde

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare