Berdych macht etwas Boden auf Thiem gut

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Im Kampf um das ATP World Tour Finale in London schrumpft der Vorsprung von Dominic Thiem auf seine Verfolger.

Während der 23-jährige Niederösterreicher trotz des Final-Einzugs in Metz sein Punktekonto nicht aufstocken kann, darf sich Tomas Berdyych für sein Halbfinale von St. Petersburg 90 Zähler gutschreiben lassen.

Der im Race aktuell auf Rang neun liegende Tscheche hat nur mehr 585 Punkte Rückstand auf den siebentplatzierten Thiem. Rafael Nadal liegt als Achter fünf Zähler hinter dem Österreicher.

ATP RACE TO LONDON

Platz Spieler Land Punkte
1. Novak Djokovic SRB 10.240
2. Andy Murray GBR 8.185
3. Stan Wawrinka SUI 4.970
4. Milos Ranic CAN 4.420
5. Kei Nishikori JPN 4.315
6. Gael Monfils FRA 3.355
7. Dominic Thiem AUT 3.205
8. Rafael Nadal ESP 3.200
9. Tomas Berdych CZE 2.620
10. Marin Cilic CRO 2.620

Thiem bringt in Chengdu nur ein Turniersieg weiter

Die acht besten Spieler der Jahreswertung sind in London mit dabei. In dieser Woche geht die Jagd nach Punkten weiter: Thiem tritt bei dem mit 947.735 Dollar dotierten ATP-250-Turnier in Chengdu als Nummer eins der Setzliste an.

Berdych versucht in Shenzhen, ebenfalls ein 250er, seinen Vorjahres-Titel zu verteidigen. Im Gegensatz zu Thiem kann sich Berdych jeden erspielten Punkt netto anrechnen lassen, da der Tscheche erst vier on sechs möglichen 250er bzw. 500er Turnieren in seiner Wertung hat.

Thiem kann in Chengdu wie schon in Metz nur mit einem Turniersieg sein Punktekonto aufstocken. Rafael Nadal pausiert wie schon in der Vorwoche und greift erst bei den größeren Turnieren wieder ins Geschehen ein.

Tennis-Legende Thomas Muster übt herbe Kritik am rot-weiß-roten Zugang zum Sport:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare