Wawrinka scheitert in Rom früh

Aufmacherbild
 

Für Stan Wawrinka ist beim ATP-1000-Turnier in Rom bereits im Achtelfinale Endstation.

Der an drei gereihte Schweizer muss sich beim Sandplatz-Event dem US-Amerikaner John Isner mit 6:7(1),4:6 geschlagen geben. Isner bekommt es im Viertelfinale mit Marin Cilic zu tun. Der an sechs gesetzte Kroate schaltet den Belgier David Goffin mit 6:3,6:4 aus. 

Locker in der Runde der letzten Acht steht Novak Djokovic: Der an zwei gereihte Serbe setzt sich gegen Roberto Bautista (ESP) mit 6:4, 6:4 durch.

Milos Raonic (CAN-5) steht nach einem 6:3,6:2-Sieg über Tomas Berdych (CZE-12) ebenso im Viertelfinale des mit 4,2 Millionen Dollar dotierten Turniers. 

Textquelle: © LAOLA1.at

Tennis: Jürgen Melzer muss für French Open absagen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare