Antonitsch mit Kitz-Vorverkauf sehr zufrieden

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Vom 17. bis zum 23. Juli steigt in Kitzbühel mit den Generali Open das größte österreichische Tennis-Freiluftturnier. Dank des steilen Aufstiegs von Dominic Thiem muss sich Turnierdirektor Alex Antonitsch keine Sorgen bezüglich einer gut gefüllten Arena machen.

"Es gibt schon sehr viele Anfragen bezüglich Dominic Thiem. Die Leute wollen wissen, wann er spielt. Vor allem Richtung Wochenende fragen sehr viele Leute nach. Das schaut wirklich sehr gut aus", freut sich der Kärntner im LAOLA1-Talk.

"Wir hoffen auf ein volles Haus"

6.400 Zuschauer passen in das Stadion. Thiem wird in der ersten Runde ein Freilos haben und erst am Dienstag oder Mittwoch ins Geschehen eingreifen. "Da hoffen wir auf jeden Fall auf ein volles Haus. Karten sind derzeit noch zu haben. Die Leute warten traditionell ab, wann er wirklich spielt."

Der gute Vorverkauf habe laut Antonitsch aber nicht erst seit Thiems Halbfinal-Einzug bei den French Open begonnen. "Wir waren schon im Jänner vorne und der Trend hat sich so fortgesetzt - er reißt nicht ab", freut sich der Ex-Profi über den Tennis-Boom in Österreich.

 

Karten sind auf generaliopen.com erhältlich oder über die Tickethotline +43 5356 73160.

Le Schladi sagt "Au revoir"

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare