OeSV-Boote bei 49er-WM weiter auf Finalkurs

Aufmacherbild

Nico Delle Karth und Niko Resch liegen bei der 49er-WM vor Buneos Aires auch nach dem zweiten Tag auf Finalkurs.

Das OeSV-Duo verteidigt mit den Plätzen 13 und sechs bei herausfordernden Bedingungen ihren elften Zwischenrang. "Wir waren windtaktisch leider nicht ganz fehlerfrei und haben ein paar Punkte liegen gelassen, aber im Groben passt die Richtung", sagt Delle Karth.

Benjamin Bildstein und David Hussl verbessern sich von Platz 21 auf Rang 12. Neue Führende sind Yago/Lange (ARG).

Damen segeln hinterher

Bei den Damen läuft es für Österreichs Seglerinnen dagegen weiter nicht nach Wunsch. Laura Schöfegger und Elsa Lovrek liegen nach einem 15. Platz auf Position 33, neun Punkte fehlen derzeit auf die Top 25 und dem Verbleib im WM-Rennen. Anna Luschan und Eva Maria Schimak rutschten nach einem 19. Rang auf Platz 40 ab.

Die Qualifikation wird am (heutigen) Mittwoch mit vier weiteren Wettfahrten abgeschlossen. Ab Donnerstag segeln die Top 25 beider Klassen um die Teilnahme am Medal Race der Top Ten, das am Samstag auf dem Programm steht.



Zwischenstände der Segel-Weltmeisterschaften der 49er-Klasse auf dem Rio de la Plata vor Buenos Aires nach fünf Wettfahrten (ein Streicher):

Männer: 1. Yago und Klaus Lange (ARG) 10 Punkte. Weiter: 11. Nico Delle Karth/Niko Resch (AUT) 32 - 12. Benjamin Bildstein/David Hussl (AUT) 34

Frauen: 1. Ida Marie Baad Nielsen/Marie Olsen (DEN) 8. Weiter: 33. Laura Schöfegger/Elsa Lovrek (AUT) 52 - 40. Anna Luschan/Eva Maria Schimak (AUT) 75

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare