Keine Wettfahrten am zweiten EM-Tag

Aufmacherbild
 

Der Wind erweist sich am zweiten Tag der 470er-EM vor Palma de Mallorca als Spielverderber.

Aufgrund der schwierigen Verhältnisse kamen lediglich Startversuche, aber keine weiteren Wettfahrten zu Stande.

Damit bleibt alles wie gehabt, bei den Damen liegen Lara Vadlau und Jolanta Ogar nach zwei Wettfahrten in Führung, bei den Herren lassen David Bargehr und Lukas Mähr mit Zwischenrang fünf aufhorchen, Matthias Schmid und Florian Reichstädter folgen auf Platz 21.

Die EM wird am Samstag fortgesetzt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare