'Comanche' bei Sydney-Hobart in Führung

Aufmacherbild

Bereits kurz nach dem Start der 71. Auflage des Segel-Langstreckenklassikers Sydney-Hobart hat die mitfavorisierte "Comanche" die Führung übernommen.

Die Maxi-Yacht des US-amerikanischen Milliardärs und Netscape-Gründers Jim Clark erreicht am Samstag als 1. von 108 Booten die 1. Markierung der 628 Seemeilen (1163 km).

Der achtmalige australische Sieger und Titelverteidiger "Wild Oats XI" des australischen Winzer-Milliardärs Robert Oatley scheidet bereits am 1. Tag mit verdrehtem Großsiegel aus.

Am 28. Dezember werden die schnellsten Boote der Segel-Regatta im tasmanischen Zielhafen von Hobart erwartet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare