Sky gewinnt Teamzeitfahren bei Vuelta-Auftakt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Team Sky sichert sich zum Auftakt der Vuelta den Favoritensieg im Teamzeitfahren.

Die neunköpfige Mannschaft rund um Star Chris Froome setzt sich nach 27,8 Kilometern von Ourense nach Castrelo de Mino vor dem zeitgleichen (30:37 Minuten) Movistar-Team durch.

Überschaubare Ergebnisse für die Österreicher: Riccardo Zoidl landet mit dem Trek-Rennstall auf Rang sechs (+50s). Alberto Contador und sein Helfer Michael Gogl (Tinkoff) erreichen vor dem Bora-Team (Gregor Mühlberger/+57) Platz acht (+52).

Erster Spitzenreiter der Vuelta und Träger des Roten Trikots ist der Brite Pete Kennaugh, der das Team Sky in Galicien im Nordwesten Spaniens über die Ziellinie führte. Der Radprofi von der Insel Man hatte 2014 die Österreich-Rundfahrt gewonnen.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare