Froome gewinnt Romandie-Königsetappe

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Chris Froome entscheidet die Königsetappe der Tour de Romandie am Samstag für sich.

Der Brite vom Team Sky setzt sich nach 172,7 km von Conthey nach Villars-sur-Ollon mit Bergankunft vier Sekunden vor einer Gruppe mit dem Gesamtführenden Nairo Quintana (Movistar) durch. Der Kolumbianer landet hinter Ion Izaguirre (ESP, Movistar), Thibaut Pinot (FRA, FDJ) und Ilnur Sakarin (RUS, Katjuscha) auf dem 5. Rang.

Georg Preidler (Giant, +13:28) belegt Platz 48, Matthias Krizek (Roth, +27:47) Rang 101.

Vor der weitgehend flachen Schlussetappe nach Genf führt Quintana 19 Sekunden vor Pinot, 23 vor Izaguirre und 26 vor Sakarin. Froome liegt nur an 40. Stelle. Preidler ist Gesamt-54. (+26:08), Krizek 126. (+56:52).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare