Titelverteidiger Gall gibt bei Junioren-WM auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der Osttiroler Felix Gall kann seinen Titel beim Junioren-Straßenrennen der Rad-WM in Doha nicht verteidigen.

Der 18-Jährige war nach einer Erkrankung noch nicht völlig fit und muss wie Marco Friedrich und Markus Wildauer aufgeben, bester Österreicher ist Florian Kiener auf Rang 68. Rund 35 km vor Schluss des 135-km-Rennens scheitert Gall mit einem Fluchtversuch.

Der Däne Jakob Egholm gewinnt sieben Sekunden vor Niklas Markl (GER) und Reto Müller (SUI).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare