Quintana fährt mit Etappensieg ins Rote Trikot

Aufmacherbild Foto: © getty

Nairo Quintana meldet sich auf der zehnten Etappe der Vuelta eindrucksvoll zurück.

Der Kolumbianer entscheidet das bislang forderndste Teilstück der Spanien-Rundfahrt über 188,7 Kilometer von Lugones nach Lagos de Covadonga 24 Sekunden vor Robert Gesink und 25 vor Tour-Sieger Chris Froome für sich.

Am 17,5 Prozent steilen Schluss-Anstieg kann sich Quintana, der Gesamt nun vor Valverde (+57 sek) führt, von den Konkurrenten absetzen.

Froome muss abreißen lassen, kann im Finish aber noch Schadensbegrenzung betreiben. Alberto Contador (8./+1:05) kann zuvor Quintana und später auch Froome nicht folgen und geht als Gesamt-Fünfter mit 2:54 Minuten Rückstand in den ersten Ruhetag.

Riccardo Zoidl (51./+9:00), Michael Gogl (133.) und Gregor Mühlberger (134.) kommen mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare