Contador schwer gestürzt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Horror-Start für Alberto Contador bei der 103. Tour de France.

Der Tinkoff-Kapitän kommt bereits auf dem ersten Teilstück schwer zu Sturz. Contador rutscht in einer hektischen Rennphase kurz vor dem Zwischensprint in einer Rechtskurve weg und verletzt sich an der rechten Schulter sowie an der Hüfte.

Seine Teamkollegen bringen ihn zwar wieder ans Feld heran, doch der 33-Jährige hat anschließend sichtbar Probleme und lässt sich deshalb vom Tour-Arzt behandeln.

Eine genaue Diagnose ist erst am Samstagabend zu erwarten.

Auch vor zwei Jahren setzte er nach einem Horror-Sturz die Etappe kurzfristig fort, ehe er doch aussteigen musste. Daraufhin wurde bei "El Pistolero" ein Schienbeinbruch diagnostiziert.

Im Video kannst du dir den Crash von Alberto Contador ansehen:


LAOLA Meins

Tour de France

Verpasse nie wieder eine News ZU Tour de France!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare