Strasser gewinnt Race Around Austria erneut

Aufmacherbild
 

3 Tage 12 Stunden 41 Minuten - diese Zeit benötigt Christoph Strasser beim Race Around Austria für die Distanz von 2.200 Kilometern.

Der Steirer feiert zum 3. Mal in Folge den Sieg beim härtesten Radrennen Europas und zieht damit an Siegen gleich mit seinem Landsmann Eduard Fuchs, der von 2010 bis 2012 dominierte.

In einem packenden Kampf um Platz zwei setzt sich der Tiroler Patric Grüner knapp vor dem Deutschen Markus Hager durch.

"Hier zu fahren und zu gewinnen ist einfach richtig geil", sagt Strasser.

"Ich habe mich anfangs sehr stark gefühlt und viel Druck aufs Pedal gebracht. Durch die Kälte habe ich am zweiten Tag allerdings Probleme mit dem linken Knie bekommen. Glücklicherweise haben wir das aber in den Griff bekommen", beschreibt der 33-Jährige den Verlauf des Rennens. 



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare