Nachwuchs-Profi stirbt nach Herzinfarkt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Radsport wird erneut von einem Todesfall erschüttert.

Nachwuchs-Profi Gijs Verdick erleidet am Sonntag bei einer U23-Rundfahrt in Polen zwei Herzattacken und muss anschließend in ein künstliches Koma versetzt werden. Nach der Verlegung in ein Krankenhaus in seiner Heimat verstirbt der Niederländer.

"Wir sind tief getroffen von diesem Verlust. Was passiert ist, ist unwirklich. Gijs war ein feiner Junge, wir werden ihn enorm vermissen", schreibt sein Rennstall Cycling Team Jo Piels.

Erst im März war der Belgier Daan Myngheer ebenfalls einem Herzinfarkt erlegen, einen Tag zuvor verstarb sein Landsmann Antoine Demoitie an den Folgen eines Unfalls.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare