167,6 km/h! Weltrekord mit dem Mountainbike

Aufmacherbild
 

Nach jahrelanger Vorbereitung hat es Max Stöckl geschafft.

Auf einer 1.200 Meter langen Piste mit 45 Grad Gefälle in der chilenischen Atacama-Wüste stellte der 42-jährige Tiroler im vergangenen Dezember einen neuen Speed-Weltrekord auf einem Serien-Mountainbike auf Schotter auf.

167,6 km/h ergab die Messung eines Laufes, der schon davor große Emotionen auslöste. "Wir hatten schon am Start Tränen in den Augen. Wir haben zwei Jahre auf diesen Tag hingearbeitet, um auf diesem Berg zu stehen."

Unter dem Titel "V-Max - No Straight Line" ist jetzt eine Dokumentation von Red Bull TV erschienen, die den Weg von Stöckl zu seinem sensationellen Rekord zeigt.

Hier sein Lauf im VIDEO:

>>> Hier geht es zur RedBull.tv-Dokumentation "V-Max - No Straight Line"

Eine bis zu achtköpfige Filmcrew hat den Österreicher über ein Jahr lang mit der Kamera begleitet. "V-Max - No Straight Line" zeigt das jüngste Kapitel eines Weltrekordhalters, das "weit mehr ist, als nur eine gerade Linie im Wüstensand".

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Basel soll Ablösesumme für Thorsten Fink zu hoch sein

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare