Tom Dumoulin verlässt die Italien-Rundfahrt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Georg Preidler, dessen Husarenritt als Solo-Leader 30 km vor dem Ziel der 10. Etappe des Giro d'Italia am Dienstag unbelohnt blieb, verliert am Mittwoch seinen Kapitän. Tom Dumoulin, Top-Fahrer des deutschen Giant-Alpecin Teams, muss die Italien-Rundfahrt vorzeitig verlassen.

Der 25-jährige Niederländer, der das Auftakt-Zeitfahren in seiner Heimat gewonnen hatte und insgesamt sechs Tage im Rosa Trikot des Führenden unterwegs war, kann den Giro wegen anhaltender Sitzprobleme nicht fortsetzen.

 

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare