Eibegger entpuppt sich als Istrien-Spezialist

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Markus Eibegger zeigt einmal mehr bei der Istrian Spring Trophy auf. Der Profi vom Team Felbermayr-Simplon Wels gewinnt die 158 km lange erste Etappe von Porec nach Labin.

Der Steirer hält sich lange im Hintergrund, gewinnt aber am Ende drei Sekunden vor Matej Mugerli aus Slowenien. Genau so lautet der Stand auch in der Gesamtwertung, Prolog-Sieger Eric Young (USA) fällt zurück. Noch stehen zwei Abschnitte auf dem Programm.

Eibegger gewann die Istrian Spring Trophy bereits 2012 sowie 2015.

Pflastersteine erschweren die Rennbedingungen, es kommt zu einigen Stürzen

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare