Riesen-Überraschung: Kasache Balandin holt Gold

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Kasache Dmitriy Balandin sorgt bei den Olympischen Spielen in Rio für eine Riesen-Überraschung.

Der Außenseiter, der im Finale auf Bahn acht schwimmt, gewinnt Gold über 200 m Brust. Er setzt sich vor dem US-Amerikaner Josh Prenot und dem Russen Anton Chupkov durch. 

Die Japaner Yasuhiro Koseki und Ippei Watanabe (Schnellster im Halbfinale) gehen ebenso leer aus wie der deutsche Weltmeister Marco Koch. Daniel Gyurta, Olympiasieger von 2012, scheiterte schon im Vorlauf.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare