Phelps schwimmt zum 21. Mal zu Olympia-Gold

Aufmacherbild Foto: © getty

Michael Phelps fügt am vierten Tag der Olympischen Spiele seiner Medaillen-Sammlung zwei weitere Goldene hinzu. Rund eine Stunde nach seinem Triumph über 200 Meter Delfin gewinnt er mit der US-Staffel (Dwyer, Haas, Lochte) die 4x200 Meter Kraul.

Der 31-Jährige hat somit in seiner Karriere schon 21 Goldmedaillen bei Olympischen Spielen gewonnen, drei davon in Rio de Janeiro.

Bei der Siegerehrung nach seinem 20. Gold hat Phelps Tränen in den Augen, lacht beim Abschluss der Hymne aber herzlich.

Großbritannien holt sich in der Staffel Silber, die Japaner dürfen sich über Bronze freuen.

Wäre Michael Phelps, der insgesamt 25 Olympia-Medaillen hat, ein eigener Staat, würde er im ewigen Medaillenspiegel der Olympischen Sommerspiele übrigens hinter Äthiopien (21 Gold/7 Silber/17 Bronze) und vor Österreich (18/33/35) auf dem 35. Platz liegen.


Fünf Ringe, Fünf Fragen - mit Constantin Blaha:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare