Erste Olympia-Medaille für Jordanien

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jordanien darf sich über die erste Olympia-Medaille in der Geschichte des Landes freuen. Und diese glänzt dank Ahmad Abughaush gleich in Gold!

Der 20-Jährige setzt sich im Taewondo in der Kategorie bis 68kg im Finale gegen den Russen Alexej Denisenko mit 10:6 durch.

Bei den Spielen 1988 in Seoul holten die Jordanier Samer Kamal und Ihsan Abu Sheikha im Taekwondo schon einmal Bronze, doch war dieses damals nur Demonstrationssport. Erst im Jahr 2000 wurde Taekwondo ins Programm aufgenommen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare