Heimische Segler auch an Tag zwei mäßig

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mäßiger zweiter Regattatag für die heimischen Segler bei den Olympischen Spielen in Rio.

Die rot-weiß-rote Medaillenhoffnung Lara Vadlau/Jolanta Ogar erreicht in den beiden 470er-Wettfahrten die Plätze zwölf und fünf und liegen gesamt auf dem achten Rang.

Die 470er-Herren Matthias Schmid/Florian Reichstädter segeln auf die Ränge sechs und neun und gehen als Gesamt-Siebenter in den dritten Tag.

Die Ergebnisse sind vorbehaltlich von Protesten, die erst am Ende des Wettkampftages verhandelt werden.

Thomas Zajac/Tanja Frank erreichen in der Nacra-17-Klasseam Donnerstag die Ränge zwölf, sechs, neun und acht. Mit 50 Zählern liegt das Duo auf dem sechsten Gesamtrang.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare