Schützin Hofmann verpasst Edelmetall in Rio

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreich muss weiter auf die erste Olympische Medaille seit 2008 warten.

Sportschützin Olivia Hofmann wird beim Kleinkaliber-Dreistellungsmatch Fünfte. Gold geht an die Deutsche Barbara Engleder.

Die Qualifikations-Dritte liegt aus 50 Metern Entfernung nach dem knienden und liegenden Anschlag auf Medaillenkurs, der abschließeden Stehend-Anschlag misslingt ihr.

Bei ihrem Olympia-Debüt vor fünf Tagen verpasste die 24-jährige Tirolerin im Luftgewehr-Wettbewerb das Finale hauchdünn.

Christian Planer holte 2004 in Athen mit Bronze die letzte Olympia-Medaille der heimischen Schützen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare