Olympia-Aus für Judo-Ass Sabrina Filzmoser

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Nach dem enttäuschenden Erstrunden-Aus von Ludwig Paischer ist bei den Olympischen Spielen in Rio auch für Österreichs zweite große Judo-Hoffnung Sabrina Filzmoser bereits nach ihrem ersten Kampf Endstation.

Die 36-jährige Oberösterreicherin muss sich der Britin Nekoda Smythe-Davis in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm relativ klar geschlagen geben. Smythe-Davis punktet mit einer Waza-ari- und einer Yuko-Wertung. Filzmoser fährt keine Punkte ein und scheidet damit aus dem Turnier aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare