USA wollen 1.000. Goldmedaille bei Sommerspielen

Aufmacherbild Foto: © getty

Die USA streben bei den Olympischen Spielen in Rio einen Meilenstein an.

Den US-Amerikanern fehlen noch 22 Olympiasiege um die Schallmauer von 1.000 Goldmedaillen bei Sommerspielen zu knacken.

Bezüglich der Anzahl der bisherigen Olympiasiege der Nation gibt es allerdings Zweifel. So wurde etwa bei den Spielen 1904 in St. Louis die Goldmedaille des Österreichers Julius Lenhart den USA zugeschrieben, da der Turner damals für einen Verein aus Philadelphia antrat.

Lisa Baird, Martketing-Chefin des US-amerikanischen Olympischen Komitees, kündigt jedenfalls "etwas Besonderes" zur Feier der 1.000. Goldmedaille an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare