Pariasek muss ORF-Studio verlassen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das extreme Wetter bei den Olympischen Spiele in Rio de Janeiro hat auch Auswirkungen auf die Fernsehstationen.

Besonders am Ipanema Beach, wo das Studio des ORF aufgebaut ist, herrscht sehr starker Wind. Deshalb muss das Studio "evakuiert" werden und Moderator Rainer Pariasek in Folge außerhalb des Strandhauses durch die Sendung führen.

Der Grund: Aufgrund des orkanartigen Windes besteht die Gefahr, dass die Fensterscheiben des Studios eingedrückt werden.

Das Netz reagiert promt auf die spontane Freiluft-Moderation:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare