Kanadierin schreibt Olympia-Geschichte

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Janine Beckie schreibt beim 2:0-Sieg Kanadas gegen Australien Olympia-Geschichte.

Die 21-Jährige schießt die "Ahornblätter" nach 19 Sekunden in Front, es ist das schnellste Tor in der Geschichte des olympischen Fußball-Turniers. Die bisherige Bestmarke hielt Oribe Peralta, der 2012 im Finale von London gegen Brasilien (2:1) nach 28 Sekunden traf.

Für den zweiten Treffer der Partie sorgt Christine Sinclair, die in der 80. Minute den Endstand besorgt.

Nach einer Notbremse sah Shelina Zadorsky in der 19. Spielminute Rot - so schnell flog bei Olympia noch nie eine Spielerin vom Platz

Damit sorgt Kanada noch für einen weiteren Rekord.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare