Olympia-Logo auf Drogen-Päckchen

Aufmacherbild
 

In Rio läuft der Drogenhandel vor der Eröffnung der Sommerspiele am 5. August offenbar zur Olympia-Form auf.

Die brasilianische Polizei hat am Dienstagabend 93 Kokain-Säckchen und 28 Crack-Päckchen im Ausgeh-Viertel Lapa sichergestellt, die von den Dealern mit den Olympischen Ringen sowie dem offiziellen Rio-2016-Schriftzug versehen worden sind.

Zudem wurden sie mit Warnhinweisen bedruckt, die Drogen nicht in der Nähe von Kindern zu konsumieren.

Von der Illegalität der Substanzen abgesehen ist auch die Nutzung des geschützten Logos und der Ringe nur den Sponsoren und Veranstaltern der Spiele gestattet. Während Olympia werden rund 500.000 Besucher in Rio erwartet.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare