Österreich schickt 26 Athleten zu Paralympics

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreich wird bei den von 7. bis 18. September in Rio stattfindenden Paralympics erstmals durch ein Reiter-Team sowie eine 4er-Rudermannschaft vertreten sein. Insgesamt wird Österreichs Paralympisches Komitee (ÖPC) 26 Athleten unter den Zuckerhut entsenden.

Auch bei der Kanu-Premiere wird Rot-Weiß-Rot vertreten sein - und zwar mit dem sechsfachen Weltmeister Mendy Swoboda sehr aussichtsreich.

Das gesamte Team wird am 24. August im Studio 44 der Lotterien in Wien verabschiedet.

Die 26 ÖPC-Athleten für Rio 2016

Leichathletik: Natalija Eder, Thomas Geierspichler, Bil Marinkovic, Günther Matzinger
Para-Cycling: Walter Ablinger, Wolfgang Eibeck, Thomas Frühwirth, Wolfgang Schattauer
Para-Kanu: Markus Swoboda
Reiten: Thomas Haller, Martin Knauder, Pepo Puch, Julia Sciancalepore
Rollstuhl-Tennis: Nico Langmann, Martin Legner
Rudern: Maria Dorn, Thomas Ebner, Gerheid Pahl, Benjamin Strasser, Erika Buchinger (Steuerfrau)
Schwimmen: Andreas Onea, Sabine Weber-Treiber
Segeln: Sven Reiger
Tischtennis: Stanislaw Fraczyk, Krisztian Gardos, Egon Kramminger, Doris Mader

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare