Andrea Mayr steigert sich mit Rennverlauf

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Andrea Mayr beendet ihren wohl letzten Marathon auf dem 64. Platz.

Beim Olympischen Marathon in Rio de Janeiro benötigt die Oberösterreicherin für die 42,195 Kilometer 2:41:52 Stunden. Nach fünf Kilometern liegt sie noch auf Rang 92, die 36-Jährige steigert sich aber und holt im Lauf des Rennens etliche Plätze auf.

Die Goldmedaille sichert sich die Kenianerin Jemima Jelagat Sumgong in 2:24:04 Stunden. Eunice Jepkirui Kirwa (BHR/+9 sek) holt Silber, Bronze geht an Mare Dibaba (ETH/+26s).


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare