Äthiopierin zerlegt den 10.000 Meter Weltrekord

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Äthiopierin Almaz Ayana stellt bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro einen Fabel-Weltrekord auf.

Die 24-Jährige deklassiert im 10.000-Meter-Bewerb der Frauen die Konkurrenz und siegt in der neuen Rekordzeit von 29:17,45 Minuten. Ayana verbessert damit den alten Weltrekord der Chinesin Wang Junxia aus dem Jahr 1993 um mehr als 14 Sekunden.

Mit 15 Sekunden Rückstand holt die Kenianerin Vivian Jepkemoi Cheruiyot Silber, Bronze geht an Tirunesh Dibaba (ETH/+25sek).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare