ÖTTV-Herren stehen im Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Tischtennis-Herren ziehen im Olympia-Teambewerb ins Viertelfinale ein. Das ÖTTV-Team setzt sich gegen Portugal mit 3:1 durch.

Nach einem 3:2 Auftakt-Sieg von Robert Gardos gegen Tiago Apolonia muss sich Stefan Fegerl im zweiten Einzel Marcos Freitas mit 2:3 geschlagen geben.

Im Doppel sorgen Daniel Habesohn und Robert Gardos für den wichtigen zweiten Punkt. Die Europameister setzen sich gegen Monteiro/Apolonio nach Abwehr von zwei Matchbällen 3:2 durch.

Stefan Fegerl macht gegen Monteiro mit einem 3:1-Sieg alles klar.

Im Viertelfinale kommt es am Sonntag (20.00 Uhr MESZ) zu einer Neuauflage des gewonnenen EM-Finales von September 2015 gegen Deutschland. Die Deutschen gewannen ihr Achtelfinale gegen Taiwan 3:1.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare