Machtdemonstration im Tischtennis-Finale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Was für eine Gala von Ma Long!

Der Chinese sichert sich mit einem 4:0-Finalsieg gegen seinen Landsmann Jike Zhang den Olympia-Titel im Tischtennis. Im ersten Satz hält sein Kontrahent noch mit, Long gewinnt den Durchgang jedoch mit 14:12. Danach spielt sich der 27-Jährige in einen Rausch und lässt seinem Gegner nie mehr als fünf Punkte pro Satz.

Bronze geht ebenfalls an einen Asiaten. Jun Mizutani (JPN) setzt sich im Spiel um Platz drei mit 4:1 gegen Altmeister Vladimir Samsonov (BLR) durch.

Damit holt der Weltranglisten-Erste den "Golden Grand Slam" mit Erfolgen bei WM, Weltcup, World-Tour-Finalturnier und Olympia.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare