Franzose Paire aus Olympia-Dorf ausgeschlossen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dass viele Sportler die Zeit bei den Olympischen Spielen durchaus für die eine oder andere Partynacht benutzen ist kein Geheimnis. Benoit Paire scheint den Bogen nun aber etwas überspannt zu haben.

Das französische Tennis-Ass wurde aus dem Olympischen Dorf ausgeschlossen.

"Er hat die Regeln mit Füßen getreten. Das ist mangelnder Respekt gegenüber seinen Teamkollegen", erklärt der Technische Direktor des französischen Tennisverbands, Arnaud di Pasquale. Details gab er keine bekannt.

"Sind keine 'open bar'"

Paire, der in der zweiten Runde des Einzelbewerbs gegen den Italiener Fabio Fognini nach zwei vergebenen Matchbällen ausschied, sei nicht zum ersten Mal gewarnt worden. Wahrscheinlich frönte Paire etwas zu sehr dem Nachtleben.

Di Pasquale sagte auch: "Die französische Equipe ist keine 'open bar'. Und oft wurde Paire nicht im Olympischen Dorf gesehen." Der Weltranglisten-32. nahm den Rauswurf locker. "Ich weiß jetzt, wie das läuft bei Olympischen Spielen. Ich bin froh, sie zu verlassen."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare