Frankreich und Deutschland souverän im Halbfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das erste Halbfinale im Handball-Turnier steht fest.

Doppel-Olympiasieger und Weltmeister Frankreich trifft auf Europameister Deutschland. Im Viertelfinale feiert sowohl Frankreich mit 34:27 gegen Gastgeber Brasilien als auch Deutschland mit 34:22 gegen den WM-Zweiten Katar einen deutlichen Sieg.

Damit bestreiten die beiden Teams am Freitag so etwas wie ein vorweggenommenes Finale.

Deutschland greift nach erster Medaille seit 2004

Mit Deutschland, das die Olympischen Spiele 2012 verpasst hat, geht es seit der Verpflichtung des ehemaligen österreichischen Teamchefs Dagur Sigurdsson aus Island wieder aufwärts.

Der siebente Platz bei der Weltmeisterschaft 2015 in Doha ermöglichte erst eine Wildcard für Rio, darauf folgte der Gewinn des EM-Titels im vergangenen Jänner, und nun greift Deutschland nach der ersten Olympia-Medaille seit 2004 (Finalniederlage gegen Kroatien).

Im ersten Viertelfinale hielt Gastgeber Brasilien gegen Frankreich bis zum 22:22 gut mit, kassierte dann vier Treffer in Serie und schied mit 27:34 aus dem Turnier aus. Das zweite Halbfinale bestreiten die Sieger aus den Viertelfinali Dänemark gegen Slowenien und Kroatien gegen Polen.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare