Spanien verliert auch sein zweites Spiel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Spaniens Basketballer, 2008 und 2012 jeweils Silbermedaillen-Gewinner, müssen bei den Olympischen Spielen die zweite knappe Niederlage hinnehmen.

Nach dem 70:72 zum Auftakt gegen Kroatien unterliegen Pau Gasol (13 Punkte, 10 Rebounds) und Co. am Dienstag Brasilien 65:66 (31:34).

Die Iberer, zu Beginn des Schlussviertels elf Punkte zurück, führen 65:64, ehe Gasol (nur 5/12 von der Linie) 23 Sekunden vor Ende zwei Freiwürfe vergibt. Mit 5,5 Sekunden auf der Uhr scort Marquinhos für die Gastgeber.

Der letzte Wurf für Spanien von Sergio Llull (11 Punkte) geht klar daneben. Lakers-Guard Marcelinho Huertas führt Brasilien mit 11 Zählern und 7 Assists an, Marquinhos ist mit 10 Punkten zweitbester Scorer.

Leandro Barbosa, der nur vier Zähler beisteuert, und Co. atmen nach der Auftaktniederlage gegen Litauen auf. Gegen die Balten lagen die Brasilianer mit 30 Punkten in Rückstand, konnten aber noch auf vier herankommen.

Spanien muss nun sogar um den Viertelfinaleinzug zittern. Mit Argentinien, Litauen und Nigeria warten weitere schwere Aufgaben.

GRUPPE B:

Team Spiele Siege Niederlagen Punkte
1. Brasilien 2 1 1 3
2. Argentinien 1 1 0 2
3. Litauen 1 1 0 2
4. Kroatien 1 1 0 2
--
-- -- -- --
5. Spanien 2 0 2 2
6. Nigeria 1 0 1 1

GRUPPE A:

Team Spiele Siege Niederlagen Punkte
1. USA 2 2 0 4
2. Australien 2 2 0 4
3. Serbien 2 1 1 3
4. Frankreich 2 1 1 3
--
-- -- -- --
5. Venezuela 2 0 2 2
6. China 2 0 2 2

Le Schladi als Leichtathlet:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare