CL: Rückschlag für Wels

Aufmacherbild

Walter Wels kann seinen Sensationssieg gegen Fakel Orenburg nicht wiederholen. In der 4. Runde der Tischtennis-Champions-League kassieren die Oberösterreicher gegen den amtierenden Champion eine 0:3-Niederlage.

Ohne den beim 3:1-Auftaktsieg so erfolgreichen Yuya Oshima gewinnt Wels insgesamt nur drei Sätze, zwei davon holt Mihai Bobocica gegen Vladimir Samsonov.

Der russische Klub Orenburg führt in Gruppe A nun mit sieben Punkten vor Saarbrücken (6), Wels (6) und Angers (4).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare