Lange Gesichter: Froschberg verpasst CL-Finale

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die Tischtennis-Damen von Linz AG Froschberg scheiden im Halbfinale der Tischtennis-Champions League aus.

Im Rückspiel müssen sich Liu Jia und Co. bei Berlin Eastside mit 1:3 geschlagen geben, schon das Hinspiel war 2:3 verloren gegangen. Die Linzerinnen verpassen ihre 5. CL-Finalteilnahme.

Nachdem Sofia Polcanova ihr Auftaktmatch glatt 0:3 verliert, gleicht Liu Jia mit einem 3:1 über Georgina Pota aus. Iveta Vacenovska bringt die Linzerinnen mit einer 0:3-Niederlage erneut in Bedrängnis.

Liu schafft es in ihrem zweiten Einzel gegen Shan Xiaona zwar, einen 0:1-Satzrückstand in eine 2:1-Führung zu verwandeln, muss die Sätze Nummer vier und fünf aber abgeben, womit das Ausscheiden besiegelt ist. Gegner der Berlinerinnen, die in ihrem dritten Champions-League-Finale stehen, ist der polnische Meister Zamek Tarnobrzeg.

Weinviertel im ETTU-Cup-Finale

Die Herren von Weinviertel Niederösterreich machen mit einem 3:1-Heimerfolg über Istres (FRA) die 2:3-Hinspielniederlage wett und ziehn in das Finale des ETTU-Cups ein.

Gegner wird der Sieger der Samstag-Partie zwischen Werder Bremen und Angers Vaillante sein, die Deutschen liegen nach dem Hinspiel 3:1 in Front.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare