WADA suspendiert Madrider Doping-Labor

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) entzieht dem Kontroll-Labor in Madrid die WADA-Akkreditierung. Damit ist es der Einrichtung in der spanischen Hauptstadt bis auf weiteres nicht mehr erlaubt, Proben für die WADA zu prüfen.

Die Ursachen für diesen Schritt werden nicht bekannt, jedoch liegt es nahe, dass das Labor die von der Dach-Organisation vorgeschriebenen Qualitäts-Kriterien nicht erfüllt hat.

Innerhalb von 21 Tagen kann das Labor gegen diesen Schritt Einspruch erheben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare