Sport-Stars locken Groß und Klein an

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die 16. Auflage des Tag des Sports lockte knapp 300.000 Besucher in den Wiener Prater.

Rund um das Ernst-Happel-Stadion wussten 150 Mitmach-Stationen der Verbände sowie zahlreiche Sport-Stars zu begeistern. Insgesamt wurden 390 Athleten im Rahmen der Veranstaltung des Sportministeriums geehrt, darunter die Rio-Medaillengewinner Tanja Frank und Thomas Zajac (Military Sports Award als Team des Jahres), Riesenslalom-Weltcup-Gesamtsiegerin Eva-Maria Brem und Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher.

Der Tag des Sports hat sich auch bei seiner 16. Auflage als voller Erfolg erwiesen.

Bild 1 von 28 | © GEPA

Bei idealem Wetter kamen rund 300.000 Menschen in den Wiener Prater, um sich entweder bei den 150 Mitmach-Stationen der Verbände selbst zu betätigen oder Autogramme und Fotos der Stars zu ergattern.

Bild 2 von 28 | © GEPA

Tanja Frank und Thomas Zajac begeisterten Groß und Klein.

Bild 3 von 28 | © GEPA

Marcel Hirscher und Eva-Maria Brem schrieben sich die Finger wund.

Bild 4 von 28 | © GEPA

Michael Hayböck, Manuel Fettner und Stefan Kraft wurden vom Sportminister geehrt.

Bild 5 von 28 | © GEPA

Die besten Bilder vom Tag des Sports 2016:

Bild 6 von 28 | © GEPA

Thomas Zajac

Bild 7 von 28 | © GEPA

Lukas Weißhaidinger

Bild 8 von 28 | © GEPA
Bild 9 von 28 | © GEPA
Bild 10 von 28 | © GEPA

Sportminister Hans-Peter Doskozil

Bild 11 von 28 | © GEPA
Bild 12 von 28 | © GEPA

U21-Teamchef Werner Gregoritsch

Bild 13 von 28 | © GEPA
Bild 14 von 28 | © GEPA
Bild 15 von 28 | © GEPA

Leo Windtner

Bild 16 von 28 | © GEPA
Bild 17 von 28 | © GEPA

Thomas Morgenstern

Bild 18 von 28 | © GEPA

Andi Promegger, Daniela Iraschko-Stolz, Marc Digruber

Bild 19 von 28 | © GEPA

Robert Gardos

Bild 20 von 28 | © GEPA

Willi Ruttensteiner

Bild 21 von 28 | © GEPA
Bild 22 von 28 | © GEPA

Janine Flock, Bernadette Graf, Magdalena Lobnig und Hans-Peter Doskozil

Bild 23 von 28 | © GEPA

Peter Kleinmann

Bild 24 von 28 | © GEPA

Biathlon-Juniorenweltmeister Felix Leitner

Bild 25 von 28 | © GEPA

Nina Ortlieb

Bild 26 von 28 | © GEPA

Julia Huber, Chiara Hölzl, Claudia Purker, Clemens Leitner und Leo Windtner

Bild 27 von 28 | © GEPA

Alexander Van der Bellen

Bild 28 von 28 | © GEPA

Die Leistungssportler standen im Mittelpunkt. Hautnah erfreuten sie die Fans mit Interviews, Autogrammstunden und sportlicher Betätigung. Der Mann von der Straße konnte sich etwa in Fußball und Eishockey bei einer Torschusswand, Skibobstrecke, beim Golfen, Billard, diversen Kampfsportarten, Eislaufen, einer Rodelanlage, in Volleyball, Badminton, Bogenschießen, Fechten, Schach, Turnen, Faustball, Tischtennis, Squash, Rudern und im Kanu versuchen.

Hirscher: "Eine lässige Sache"

Die meisten Autogrammjäger waren wie gewohnt beim Stand des Österreichischen Olympischen Komitees (ÖOC) und des Skiverbandes (ÖSV) zu zählen. Lange Menschenschlangen bildeten sich überall dort, wo zum Beispiel die Skispringer um Michael Hayböck und Stefan Kraft, das "bronzene" Segel-Duo Thomas Zajac und Tanja Frank und die Skistars Eva-Maria Brem und Marcel Hirscher zu sehen waren.

Der Salzburger versprach Sportminister Hans Peter Doskozil, als Unterstützung für "die tägliche Turnstunde" im Frühjahr eine Schule zu besuchen. "Ich komme gerne in die Schule, wobei ich weiß, dass alle Schulfächer wichtig sind", sagte Hirscher. "Aber die tägliche Bewegung ist sicherlich eine gute Basis für alles andere." Der fünffache Weltcup-Gesamtsieger war von der neuen "Tag des Sport-Location" im Prater angetan: "Eine lässige Sache."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare