Russlands Minister zieht Rücktritt in Betracht

Aufmacherbild Foto: © getty

Russland wird seit einigen Wochen von einer Flut an Dopingfällen heimgesucht.

In fast allen Fällen ist das seit 1. Jänner verbotene Meldonium der Grund für die positiven Tests. Inzwischen schließt Sportminister Vitaly Mutko einen Rücktritt nicht mehr aus.

"Das Land haut eine Führung, die diese Entscheidungen trifft. Wenn ich sehe, dass diese Sache mich betrifft, werde ich meinen Posten verlassen", erklärt er gegenüber "R-Sport". Präsident Vladimir Putin spricht ihm indes sein Vertrauen aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare