O'Sullivan gewinnt sechsten Masters-Titel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ronnie O'Sullivan kehrt in beeindruckender Art und Weise auf die große Snooker-Bühne zurück.

Der fünffache Weltmeister gewinnt nach neunmonatiger schöpferischer Pause das prestigeträchtige "Masters" im Londoner Alexandra Palace und kassiert dafür 260.000 Euro. Für den 40-jährigen Engländer ist es der sechste Masters-Titel. Im Finale lässt er Barry Hawkins (ENG) keine Chance und gewinnt mit 10:1.

Im Viertelfinale warf "The Rocket" den Weltranglisten-Ersten Mark Selby (ENG) mit 6:3 aus dem Bewerb.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare