Doskozil fordert Olympia-Ausschluss Russlands

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Sportminister Hans Peter Doskozil spricht sich nach Bekanntwerden des Staats-Dopings Russlands bei den Olympischen Spielen 2014 für einen Olympia-Ausschluss des Landes in Rio aus.

"Ich möchte der Entscheidung des IOC keinesfalls vorgreifen, aber hier sollte man mit einem Ausschluss Russlands hart durchgreifen", sagt der SPÖ-Politiker. 

"Es geht hier um Fairness gegenüber den sauberen Athleten. Fair-Play hat oberste Priorität, ehrliche Sportler dürfen keinen Nachteil erleiden", so Doskozil weiter.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) berät indes über die ersten Maßnahmen und Sanktionen. Voraussichtlich werde es noch "im Laufe des Nachmittages" eine Mitteilung dazu geben, teilt das IOC in Lausanne am Dienstag mit.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare