Sehenswerter Kalender für guten Zweck

Aufmacherbild

Unter dem Stichwort "Sportlerinnen helfen Sportlerinnen" wurde am Montagabend in Wien ein Charity-Kalender vorgestellt, dessen Erlös den seit ihren Unfällen querschnittgelähmten Kira Grünberg und Vanessa Sahinovic zugutekommt.

Der Andrang an Medienvertretern und Promi-Gästen war enorm, das Gedränge im familiären Ambiente groß.

Von Goleador Hans Krankl bis Gold-Segler Roman Hagara, Fußball-Legende Franz Hasil bis Tennis-Pionier Hans Kary und Golf-Trendsetter Markus Brier, Schanzen- und Event-Guru Hubert Neuper bis zu den Eislauf-Granden Claudia Kristofics-Binder und Emmerich Danzer, Trainer-Goldschmied Gunnar Prokop und Handball-Legende Harri Dittert.

Dazu Landhockey-Rekordler und Bezirksrichter Dr. Peter Proksch sowie Basketball-Größe Erich Tecka, Schwimm-Vizeweltmeister Maxim Podoprigora und Doppelgold-Synchron-Nixe Alexandra Worisch. Ein Großteil der Granden der heimischen Sportszene war gekommen, um mit drei der sechs "Kalender-Models" ihre Solidarität und ihr Mitgefühl mit den beiden so folgenschwer Verunglückten zu demonstrieren.

Gymnastik-WM-Finalistin und Rio-Kandidatin Nicol Ruprecht (Bild unten), Lauf-WM-Finalistin Jennifer Wenth und Aerobic-Weltmeisterin Lubi Gazov bestaunten stolz das Ergebnis ihrer Shootings. (Bild oben: Biathletin Lisa Hauser)

Angeregte Diskussion bei der Präsentation

Einen ganz besonderen Wert

Eine Reihe an Stars, die verhindert waren, haben sich auf limitierten Special Editions (Allzeitgrößen, Ski- und Rapid-Legenden) mit ihren Autogrammen verewigt.

Eines dieser Exemplare ersteigerte mit Rudi Kruspel jener malende Künstler, dem seinerzeit als große Hoffnung des Wasserspringens durch ärztliche Fehlentscheidungen im Spital von Rennes ein Fuß hatte amputiert werden müssen.

Erste Soforthilfe für Sahinovic

Für Mutter Azra Sahinovic, die aus Bad Häring angereist war, wo sie derzeit ihre 16-Jährige, nach dem Busunfall bei den European Games in Baku ebenfalls an den Rollstuhl gefesselte Tochter Vanessa in der Reha mental unterstützt, gab es vorerst eine Anzahlung von 10.000 Euro. 

Kalender-Fotografin Magister Karin Cech-Proksch und Koordinator Josef Metzger hoffen aber aufgrund des positiven Echos vor und bei der Präsentation, diesen Betrag in den kommenden Tagen und Wochen noch wesentlich erhöhen zu können.

Kalender-Online-Bestellung:

charitykalender2016@gmx.at
Bezahlung Trauhandkonto: RLW Wirtschaftstreuhand und Steuerberatung Reiter KG
IBAN: AT87 3200 0005 0013 3330
BIC: RLNWATWW
Ein Kalender kostet 31,20 Euro (inkl. MWST.)

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare