Thorpe schreibt über psychische Probleme

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Allzeit-Schwimmgröße Ian Thorpe berichtet über psychische Probleme in seiner Jugend.

"Von außen würden viele Menschen weder meinen Schmerz sehen, noch den manchmal täglichen Kampf, dem ich ausgesetzt war", schreibt der 33-Jährige in einem Beitrag der "Huffington Post Australia".

Bereits in seiner Autobiographie hatte der fünffache Olympiasieger Schwierigkeiten mit Depressionen und Alkohol eingeräumt. Anfang 2014 hatte sich Thorpe wegen psychischer Probleme klinisch behandeln lassen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare